Postillon oder Taz?

Also, bei dieser Nachricht dachte ich: „Postillon“ oder doch wenigsten Taz-Satire? Allem Anschein nach handelt es sich aber einfach um einen normalen Artikel (erscheint zumindest im Ressort „Gesellschaft“ und nicht bei „Wahrheit“). Ich sags Euch, Leute: in drei Jahren gehen die jungen Frauen zum Chirurgen und lassen sich Schamhaare außerhalb der Bikinizone transplantieren.

Nachtrag:

Ja, verdammte Axt – Ich verweise ja öfter mal auf Neffe 1Falt. Bis jetzt war die Sprachregelung, dass ich hier die Lustige bin und er dafür alles andere kann. Aber der überholt mich jetzt einfach auf diesem Feld auch noch (Kann ich zum Trost bitte den Hund bekommen?).

Advertisements