Im Park

Heute waren wir erst frühstücken im Café und dann im Park. Ich war ganz gut gelaunt, Mrs. Columbo nicht so. Sie wäre gerne mit dem Fahrrad zum Flohmarkt am Rheinufer gefahren. Aber ich fühlte mich krank, hatte Atemnot und wollte nicht. Also radelten wir in den Park und setzten uns auf ein Mäuerchen. Ich versuchte, einen Baum zu zeichnen. Mrs. Columbo beschäftigte sich mit ihrem Handy und meinte, sie könne sich die ganze Zeit nicht entspannen. Das liege daran, dass mein Fahrrad nicht abgeschlossen sei und sobald das geklaut wäre, würde ich mir ihres aneignen. Das wolle sie nicht. Was sie davon halten würde, wenn wir ein bisschen schön grillen würden, versuchte ich sie auf positivere Gedanken zu bringen. Aber auch das wollte sie nicht und meinte, zum Grillen sei ich leider zu krank. Also gingen wir nach Hause. Ich machte mir einen Salat, legte mich ins Bett, erfand einige schlechte Hitler-Witze für Muriel und spielte ein paar Runden Skat-Online.

baum2.png

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Im Park

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s